Stolzenau

Der Name Stolzenau kam erst nach vielen unterschiedlichen Schreibweisen, wie Stoultenow, Stolzenow und vielen anderen, im Jahre 1370 vor. Man kann diesen Ortsnamen auch als Stolze Aue übersetzen. Der Graf Otto VIII und die Grafschaft von Hoya residierten in diesem Ort. Durch ein großes Feuer im Jahre 1594 wurden viele Bürgerhäuser zerstört. Leider wechselten damals sehr oft die Besitzer und Herrscher von Stolzenau, wo die Menschen sehr viel Leid ertragen mussten. Viele Kriege und Schlachten, sowie Krankheiten hat dieser beschauliche kleine Ort bereits miterlebt. Es brauchte sehr lange Zeit, bis Stolzenau sich von den vielen Schicksalsschlägen erholen konnte. So wurde im Jahre 1828 die Kirche errichtet, welche noch heute zu finden ist.

Das heutige Rathaus entstand im Jahre 1885. Im alten Schloss von Stolzenau war die Kreisverwaltung und später ein Arbeitslager ansässig. Heute findet man an diesem Platz eine Realschule. Auch wenn viele bauliche Arbeiten statt gefunden haben, so verlor der Ort Stolzenau nie seinen mittelalterlichen Charme. Heute besteht die Gemeinde Stolzenau aus verschiedenen Ortsteilen, beispielsweise Anemolter, Diethe, Frestorf, Hibben, Holzhausen, Müsleringen, Nendorf , Schinna und Stolzenau. Die Ortsteile sind sehr ländlich gehalten. Das Wahrzeichen von Stolzenau ist ein auffällig gedrehter Turmhelm der St. Jacobi-Kirche. Hier sollte man sich Zeit nehmen und den Grund für diese Drehung heraus finden. Noch heute findet man in Stolzenau viele Baudenkmäler, die auf die Herrschaft von den Grafen von Hoya zurück zu führen sind. Im Museum von Stolzenau erfährt man viele weitere Details von der Geschichte und der Entstehung des Ortes Stolzenau. Heute ist Stolzenau vor allem bekannt, für gemütliches Atmosphäre und Gastfreundlichkeit in den vielen Lokalen, Restaurants und Cafés.

Urlaub in Stolzenau
Wer seinen Urlaub in Stolzenau verbringt, wird eine perfekte Mischung aus Natur, Sport, Aktion, viel Spaß und Gemütlichkeit vorfinden. So werden alle Wasserratten zum Paddeln und Rudern auf der Weser eingeladen. Oder vielleicht lieber Schwimmen in einem beheizten Schwimmbad? Wer lieber trocken bleiben und viel von der Natur sehen möchte, ist auf einer Schifffahrt genau richtig. Mit einem der Fahrgastschiffen die Weser erkunden mit allem was um sie herum liegt. Hier gibt es viele Angebote mit Sonderfahrten und tollen Ausflugsmöglichkeiten. In einem liebevoll gestalteten Puppenmuseum schlägt jedes Puppenliebhaberherz höher, denn hier warten bereits über 500 restaurierte Puppen auf den Besucher. Wer seinen Urlaub von März bis Ende Oktober in Stolzenau verbringt, sollte einen Besuch des Wochenmarktes, welcher am Dienstagvormittag, stattfindet, unbedingt aufsuchen. Frische Waren aus der Gegend werden hier angeboten. Großes Highlight sind von den Stolzenauer Landfrauen die frisch gebackenen Waffeln. Bereits der Duft macht dem Besucher Appetit. Für viele Rad- und Wanderfreunde ist Stolzenau genau richtig. Hier kann man sich erholen und dennoch vieles entdecken. Ein sehr gut ausgebautes Radwegnetz gibt die idealen Voraussetzungen für eine Radtour. So findet man verschiedene Themenrouten, beispielsweise die Spargelroute, die Dino- Tour und viele andere, bei denen man von Stolzenau aus es viel entdecken kann. Da es in der Gemeinde Stolzenau viel zu entdecken gibt, findet man auch sehr gute Übernachtungsmöglichkeiten im Ort.